Mittwoch, 29. Oktober 2014

Me Made Mittwoch 2014 # 5 Grau ist Spitze

Lang hab ich mich nicht mehr blicken lassen beim MMM, meine kostbare Freizeit nutze ich nach wie vor lieber zum Nähen als zum Bloggen. Zur Zeit ist noch weniger Freizeit ohne Kind, da die Kleine mal wieder Zähne bekommt (glücklicherweise stehen nun erstmal die letzten 4 Backenzähne an), und seit Sonntag deswegen etwas fiebert. Da geht sie nun grad also nicht in die Krippe. Und irgendwie lohnt sich das Stündchen Mittagsschlaf nicht für größere Nähprojekte, also zeig ich heut mal wieder was ich so trage:

Eine Sweatjacke nach dem Schnitt Sylke von Farbenmix. Aus dunkelgrauem Kuschelsweat mit altrosa Spitzendetails und Reißverschluss. Leider gab es altrosa Jackenreißverschlüsse nur mit Metall-Zähnen - keine ganz so gute Kombi mit der Spitze, mal sehen, wie lange es hält. Ansonsten bin ich aber zufrieden mit der Jacke, schön warm - fast zu warm, aber bei den spätsommerlichen Temperaturen, die zur Zeit in Berlin herrschen, ist sie gerade richtig, vor allem im Schatten.

Dazu trage ich eine Kaufjeans und graue Stiefel. Mit meiner grauen Cordhose sieht es aber bestimmt auch gut aus...

Hier noch mal eine Gesamtansicht ohne mich:


Und bei wem heute sonst noch Kuschelkleidung angesagt ist, seht ihr wie immer hier auf dem MMM-Blog.

Montag, 28. Juli 2014

My kid wears 2014 # 5 Äpfelchen

Unglaublich, aber wahr, die Hose, die meine Tochter heute trägt, hat Größe 62 und passt ihr schon fast ihr ganzes Leben! Ursprünglich war es ein Set aus Mütze, Body und Hose (zu sehen hier), aber nun passt nur noch die Hose. Saß sie anfangs eher wie eine lockere Pumphose, so ist sie nun eine bequeme Leggings, die kurz übers Knie reicht - perfekt für den Sommer!



Da sie in den Body nun wirklich nicht mehr reinpasst, habe ich ein passendes Shirt aus den Resten des Äpfelchen-Jerseys genäht. Hach. Das ist so süß. Vor allem mit den farblich so gut passenden Raupen-Söckchen ;-)

Schnitt Hose: Ottobre 01/12
Schnitt Shirt: Stoffmixpulli von Klimperklein



Fräulein Rohmilch sammelt mit My kid wears Montags getragene selbstgenähte Kleidung an Kindern. Und ich bin heute dabei.

Montag, 21. Juli 2014

My kid wears 2014 # 4 Ice Ice Baby

Heute bei schweißtreibenden Temperaturen über 30 Grad gehen meine Kleine und ich mal wieder im Partnerlook: mit erfrischenden Eis-Shirts. Meines habe ich bereits hier einmal gezeigt, ihrs ist neu. Die Reste meines Shirts haben grade so für ihrs gereicht, allerdings musste ich das Muster andersherum zuschneiden. Nun stehen ein paar Eiswaffeln mehr auf dem Kopf, aber lecker bleibts trotzdem.

Schnitt Shirt: Stoffmixpulli von Klimperklein
Schnitt Hose: selbstgebastelt

Fräulein Rohmilch sammelt mit My kid wears Montags getragene selbstgenähte Kleidung an Kindern. Und ich bin heute dabei.

Montag, 9. Juni 2014

My kid wears 2014 # 3 Junikäferchen

Huhu, da melde ich mich heute mal aus der monatelangen Versenkung zurück. Mich gibt es natürlich noch, nur dass ich meine rare Freizeit lieber zum Nähen als zum Bloggen nutze...

Heute trägt meine Kleine ein Kleid, das ich schon vor einiger Zeit genäht habe. Da war es ihr aber noch zu groß und die Temperaturen auch nicht ganz so passend. Inzwischen sitzt es zwar noch immer etwas locker, aber so ist es bei dem Hitzschlagwetter auch schön luftig.


 Posen kann sie jedenfalls schon mal toll damit ;-)

Marienkäfer-Knöpfe und -Stickerei
Passend zu den Marienkäfern auf dem Kleidchen haben die Puschen, die sie nur jetzt mal fürs Fotoshooting draußen anhaben darf, natürlich auch ein Marienkäferchen abbekommen.


Schnitt Shirt: Stoffmixpulli von Klimperklein
Änderungen: Flügelärmelchen und Volant angesetzt
Stickdatei: war mal ein Freebie von irgendwo... inzwischen gibt es ja bei Kirsten ein noch tolleres Maikäferchen...
Schnitt Puschen: ebook Krabbelpuschen von Klimperklein



Fräulein Rohmilch sammelt mit My kid wears Montags getragene selbstgenähte Kleidung an Kindern. Und ich bin heute dabei. 

Montag, 24. Februar 2014

My kid wears 2014 # 2 Partnerlook x 3

1 Jahr ist meine Kleine am Wochenende geworden! Unglaublich, wie schnell die Zeit vergeht. Natürlich gabs von Mama zu diesem Anlass etwas Genähtes, allerdings kein Geburtstagsshirt, sondern einen Geburtstagsponcho mit der süßen Katzenstickerei aus Kirstens Freebiechallenge vom Februar aus kuscheligem pinken Nicky und coolem dunkelblau-weiß gestreiftem Ringeljersey.
 

Außerdem habe ich auch noch ihre Puppe passend eingekleidet und mich auch... allerdings ist aus meiner Poncho-Version dann doch ein etwas weiter geschnittener Raglan-Pulli geworden - so ein Nicky-Poncho sieht doch etwas unvorteilhaft an mir aus... ;-)

 

Schnittmuster Poncho: Lulu von FeeFee
Änderungen: Statt Kapuze nur einen Kragen genäht und statt seitlichen Knöpfen KamSnaps verwendet.
Stickdateien: Katze aus Kirstens Freebiechallenge vom Februar, einmal als Applikation auf dem Kinderponcho und einmal ausgestickt auf dem Puppenponcho

Hose bereits gezeigt hier und Puschen hier.


Fräulein Rohmilch sammelt mit My kid wears Montags getragene selbstgenähte Kleidung an Kindern. Und ich bin heute dabei. 


Mittwoch, 12. Februar 2014

Me Made Mittwoch 2014 # 4 Grau mit Rosen

Aus den Resten des grauen Stoffes dieses Shirts hab ich gerade noch ein zweites Shirt zaubern können, das schon lange vor dem ersten Shirt fertig geworden ist, trotz allerlei Holpersteine auf dem Weg seiner Fertigstellung.

So hab ich die Passe zunächst so zugeschnitten, dass das Muster auf dem Kopf stand. Darüber hinwegsehend, weil es bei den kleinen Rosensträußchen ja kaum auffallen würde, hab ich schnell Passe und Unterteil zusammengetacktert - und natürlich prompt mit dem Ovi-Messer ein Loch ins Unterteil gehackt... Und das, wo ich doch nun wirklich jedes letzte Fitzelchen des Stoffes aufgebraucht hatte...

Naja, anstatt eine Schleife, Brosche, Blüte oder ähnliches aufs Loch zu pappen, hab ich die Passe noch einmal neu zugeschnitten (diesmal hab ich das Muster richtig herum! juhu ;-)), sie aber so abgewandelt, dass das Loch aus dem Unterteil nun in der Naht liegt, et voilà: Ich liebe mein Rosenshirt mit seiner alternativen Passe!




Schnittmuster: Fanö mit abgewandelter Passenteilung, breiten Bauch- und Armbündchen

Und bei wem heute sonst noch Frühlingserwachen angesagt ist, seht ihr wie immer hier auf dem MMM-Blog.

Sonntag, 9. Februar 2014

Heute im Flohmarkt: Kleidung und Schuhe

Neben den wenigen verbliebenen Stoffen und Schnittmustern von letzter Woche (hier zu sehen) findet ihr nun im Flohmarkt ein paar Kleidungsstücke (teilweise selbst genäht) und Schuhe.

Bitte hier entlang.




Viel Spaß beim Stöbern!

Mittwoch, 5. Februar 2014

Me Made Mittwoch 2014 # 3 Spitzen-Frage: geklärt!

1, 2 oder 3 letzte Chance - vorbei! Dank eurer hilfreichen Kommentare bei meiner Entscheidungsfindung hinsichtlich der Spitzen-Frage beim MMM vor 3 Wochen (zu sehen hier), konnte ich mein Shirt nun endlich fertig stellen!

Ich habe mich schließlich an der Mehrheit orientiert und Version Nr. 3 gewählt - die ich ja eigentlich sowieso von Anfang an nähen wollte, nur zwischenzeitlich hatte ich ja einige Fehlentscheidungen getroffen und den Nahttrenner ein paar Mal zu oft benutzen müssen, so dass doch schon arg die Luft raus war.

Aber nun! Hier ist also mein Spitzen-Shirt:

Und wieder versucht sich jemand frech ins Bild zu mogeln ;-)

Ich bin so froh, das Shirt nun endlich fertig zu haben und danke euch nochmal sehr für eure Unterstützung!!!


Schnitt: Stiched by you Frühjahr 2012 Modell 3 Tunika
Änderungen: Gesamtlänge reduziert, Ärmel verlängert, Halsbindeband weggelassen, ebenso Zierquadrat, dafür über der Brustraffung Spitze, Halsbündchen statt Beleg




Und wer sich heute sonst noch so in Spitze gewandet, seht ihr wie immer hier auf dem MMM-Blog.

Sonntag, 2. Februar 2014

Flohmarkt

Ich habe mal ein bisschen in meinem Materiallager aufgeräumt und dabei ein paar Stoffe, Schnittmuster und Bastelzubehör aussortiert, das ihr nun bei mir im Flohmarkt finden könnt!


Viel Spaß beim Stöbern!


Mittwoch, 29. Januar 2014

Me Made Mittwoch 2014 # 2 Kuscheln mit Nicky

So, die Spitzen-Frage der vorletzten Woche hab ich jetzt einfach mal auf die lange Bank geschoben. Zur Zeit wäre es eh zu kalt für so ein dünnes Shirt, also hab ich mir mal schnell nach bewährtem Schnitt ein kuscheliges Nicky-Shirt genäht: Fanö mit etwas abgewandelter Passenteilung aus petrolfarbenem Nicky mit lila Pünktchenjersey als Paspel und Bündchen. Die dazugedichteten Taschen sind natürlich ein Detail, das im Winter an keinem Kleidungsstück fehlen darf, auch wenn sie mir etwas zu klein geraten sind. Das nächste Kuschel-Shirt (dann natürlich mit größeren Taschen!) steht schon in den Startlöchern: pink mit weiß-blau gestreiften Ringeln...

Nanu, wer mogelt sich denn da mit ins Bild...?

Schnitt: Fanö mit anderer Passenteilung und dazugedichteten Taschen

Wer heute ebenso kuschelig gewandet ist, seht ihr wie immer hier auf dem MMM-Blog.


Montag, 20. Januar 2014

My kid wears 2014 # 1 Dem Grau mit Rosa trotzen

Heute scheint hier in Berlin der Winter Einzug zu halten, bei uns sind es jedenfalls unter 0 Grad, also muss die kleine Maus was Warmes anziehen: Das im letzten Jahr als Weihnachtskombi geplante und noch kurz vor knapp fertig gestellte Ensemble aus rosa Cordhose und rosa Shirt mit Herzchenmuster. Und die dazu angekündigten pinken Ballerinapuschen sind nun doch Krabbelpuschen geworden. Aber in pink. Und mit Eule. Bis auf die Krabbelpuschen ist alles noch sehr reichlich und zum Reinwachsen gedacht.


Merke: Eulenaugen nächstes Mal besser festnähen, sonst sehen die armen Viecher schnell lädiert bis besoffen aus...


Schnitt Shirt: Ottobre 4/2013 Modell 1
Änderungen: Schlitz auf beiden Seiten des Halsausschnittes, eingefasst mit Falzgummi (nie wieder!!! Wieso zieht sich das denn nach dem Annähen nicht so zusammen wie Jersey oder Bündchen... jedenfalls ist jetzt der Halsausschnitt ordentlich zu weit... aber sie trägt ja eh was drunter)
Schnitt Hose: Krabbelhose Madame Jordan
Änderungen: Als Wendehose genäht.
Schnitt Krabbelpuschen: Klimperklein
Änderungen: Hinten Label mitgefasst zum leichteren Anziehen. Gummi vorne mit Kordelstopper zu regulieren, allerdings habden die Kordelstopper schon ihren Geist aufgegeben, deshalb nun mit Knoten, geht auch.

Fräulein Rohmilch sammelt mit My kid wears Montags getragene selbstgenähte Kleidung an Kindern. Und ich bin heute dabei.

Freitag, 17. Januar 2014

Mal wieder was für den Mann - Kamera-Shirt

Zu Weihnachten gab es für meinen Mann - na was wohl - was Genähtes. Und da die Sweat-Lieferung auf sich warten liess, hab ich ihm eben ein T-Shirt genäht. Und ich hab es mal gewagt, ihm nicht seine Standard-Stickdatei aufs Shirt zu klatschen (zu sehen in geballter Form hier), sondern mal zu seinem Foto-Hobby passend eine Kamera ausgesucht.

Die Kamera ist auf ein Reststück blauen Sweat gestickt, da sie eine unglaublich hohe Stichzahl hat, von der ich dachte, dass der dünnere Shirtstoff sie wohl nicht überleben würde. Außerdem ist der Kontrast doch einfach toll, oder? Als kleines i-Tüpfelchen hab ich noch ein Satinbändchen als Tragelasche für die Kamera angenäht.

Leider ist meinem Mann das Shirt nicht nur etwas zu kreativ geraten (er mag es gerne unauffällig), zu allem Überfluss hab ich es auch noch gewagt, den selben Stoff fürs Shirt zu verwenden, aus dem ich ihm mal ein paar Unterhosen genäht hatte... naja, als Schlafanzugoberteil würde er es wohl mal tragen. Na, vielen Dank auch... :-P

Schnitt: Vom Kaufshirt abgenommen
Stickdatei: Urban Threads

Verlinkt bei Alles für den Mann (AFM) und beim "neuen FFMO" von Monikate: dem HerrMann.

Mittwoch, 15. Januar 2014

Me Made Mittwoch 2014 # 1 Spitzen-Frage

Nun näh ich schon seit Wochen an diesem Shirt herum, probier mal die eine Kragenlösung, mal eine andere, ebenso an Ärmel- und Bundsäumen und hab den Nahttrenner gefühlt schon öfter als die Nähmaschine im Einsatz gehabt und weiss nun noch immer nicht, wie ich es gerne hätte: Schlicht grau mit nur dem kleinen Spitzendetail am Ausschnitt, Grau mit Spitze an Ausschnitt und Ärmeln und den Saum ohne oder doch dort auch noch Spitze???

HILFE!!! Was meint ihr dazu??? 1, 2 oder 3? ;-)))

Bitte sowohl meinen dämlichen Gesichtsausdruck als auch die doofen Querfalten an der Brust zu ignorieren... hätte wohl beides noch mal zurecht zuppeln müssen... ;-)


Schnitt: Stiched by you Frühjahr 2012 Modell 3 Tunika
Änderungen: Gesamtlänge reduziert, Ärmel verlängert, Halsbindeband weggelassen, ebenso Zierquadrat, dafür über der Brustraffung Spitze, Halsbündchen statt Beleg



Wer sich eventuell sonst noch mit solchen Spitzen-Fragen herum quält, seht ihr wie immer hier auf dem MMM-Blog.


Dienstag, 14. Januar 2014

Luftballonhüllen

Heute zeige ich euch zwei Luftballonhüllen, die ich für die Babies von zwei Freundinen gemacht habe, die ich nachher endlich mal wieder sehe!


Für den kleinen Kurt gibt es eine Dschungel-Luftballonhülle in Braun-Türkis mit dem super süßen Freebie-Elefanten von Kirstens Januar-Freebie-Challenge. Perfekt passend zum Elefanten hatte ich einen Stoff mit Elefanten und anderen Dschungeltieren in meinem Stoffregal und sogar auch noch ein passendes Webband (wenn ich die Herzchen beim Sticken nicht ausgelassen hätte, würde das Band sogar noch besser passen!). Und Klein-Hannah bekommt eine Bambi-Luftballonhülle in Grün-Weiß.



Stickdatei Elefant von Kirstens Freebie-Challenge
Stickdatei Bambi von Ginihouse 3
Schnittmuster Luftballonhülle von hier

Und da heute Dienstag ist, verlinke ich die Luftballonhüllen auch noch beim Creadienstag.

Montag, 16. Dezember 2013

My kid wears # 9 Me and mini me

Aus den Resten meines Pünktchen-Shirts konnte ich doch tatsächlich noch ein passendes Teil im Partnerlook für meine Kleine nähen. Das erste Weihnachtsoutfit steht nun also zur Hälfte... denn eigentlich wollte ich noch eine zartrosa Cordhose für sie dazu nähen, die pinke Sweathose passt zwar auch dazu, aber rosa wär halt schöner... ;-) Mal schauen, ob ich dazu komme. Und dann stehen ja noch ein Nicky-Kleidchen sowie die Ballerina-Puschen für sie auf der To-Sew-Liste und von den Sachen, die ich für mich oder als Geschenk noch nähen wollte, brauchen wir gar nicht erst reden...



Schnitt Shirt: Stoffmixpulli von Klimperklein
Schnitt Hose: Ottobre 5/06 Model 3
Stickdatei: Urban Threads


Fräulein Rohmilch sammelt mit My kid wears Montags getragene selbstgenähte Kleidung an Kindern. Und ich bin heute dabei.

Montag, 9. Dezember 2013

My kid wears # 8 Komm mal in die Puschen, Baby!

Das ist nämlich gar nicht mal so einfach, kann ich euch sagen! Wenn man nämlich so ausgesprochen süße Knubbelfüsschen hat, passen einem die Standardpuschen schon mal gar nicht. Hat Mama also ein Paar ganz umsonst genäht. Naja, Übung macht ja bekanntlich den Meistern, nur dass der Vorrat an Lederresten nun keine schicken lila-grünen Treterchen (siehe unten) mehr hergab, sondern gedämpftes Altrosa mit Braun und Grau. Macht aber nüscht, passt ja super zum heutigen Outfit (100% Kaufklamotte, Schande, Schande, aber die Puschen sind ja wenigstens selbst genäht).



Elefant aus grauem Leder appliziert

Schnitt: ebook Krabbelpuschen von Klimperklein, das ist bei Kirstens und aennis Freebie-Challenge im November gewonnen habe ;-)
Änderungen: Nach der Beschreibung im ebook an die breiten Füsschen meiner Tochter angepasst, hat wunderbar geklappt. Außerdem statt Gummiband eine Gummikordel mit Kordelstopper verwendet, macht das An- und Ausziehen einfacher

Mehr Leder hab ich bereits bestellt und freu mich schon, weitere Puschen für meine Kleine zu nähen. Fürs Weihnachtsoutfit hab ich pinke Balerina-Puschen geplant ;-)))

 
Fräulein Rohmilch sammelt mit My kid wears Montags getragene selbstgenähte Kleidung an Kindern. Und ich bin heute dabei.


Flohmarkt:
Ach ja, falls jemand Bedarf an einem Paar quasi ungetragener lila-grüner Krabbelpuschen mit Muffin-Webband in Größe 18/19 hat, der kann sich gerne melden und einen Preisvorschlag machen. Bei diesem Paar habe ich keine Breitenanpassung vorgenommen, sie passen also Füsschen mit einer Länge von bis zu 11cm und Breite von bis zu 5cm.


Dienstag, 3. Dezember 2013

My kid wears # 7 Sternchen-Kombi

Gestern und heute trägt meine Kleine ihre Sternchen-Kombi, kuschelig weich aus Nicki bzw Sweat und natürlich obercool. Naja, wer mit 9 Monaten schon stehen und laufen kann, muss ja schließlich auch mal cool und lässig die Hose auf Halbmast tragen dürfen.


Hier sieht man die Hose noch ein bisschen besser: Regenbogen-Ringelbündchen mit Regenbogen-Sternappli


Schnitt Pulli: Ottobre 4/13 Model 1
Änderungen: Saumbündchen, Ärmel verkürzt weil viel zu lang, Druckknöpfe in die Raglannähte nach Spunkynelda - allerdings nicht unbedingt für Babies zu empfehlen, denn beim Hochheben drückt man dem Kind immer die Knöpfe in die Schultern...

Schnitt Hose: Ottobre 5/06 Model 3
Änderungen: extralange Bündchen zum Mitwachsen an den Beinen statt nur umgelegter Säume.


Fräulein Rohmilch sammelt mit My kid wears Montags getragene selbstgenähte Kleidung an Kindern. Und ich bin heute dabei.

Sonntag, 1. Dezember 2013

Alle meine Füchslein...

...schwimmen nicht auf dem See, sondern sind heute hier noch einmal versammelt. Da ab heute bis zum 2. Dezember das Voting läuft, würde ich mich freuen, wenn ihr bei Kirsten fleissig für mich stimmen würdet. Natürlich nur, wenn euch meine Füchslein gefallen. Jeder hat dieses Mal 4 Stimmen und ich bin schon sehr gespannt, wer das Rennen machen wird.

Liebe aenni und liebe Kirsten, 1000 Dank für dieses tolle Freebie!!!

Zur Abstimmung geht es hier: http://stickideen.blogspot.de/2013/11/wie-geht-das-mit-dem-abstimmen-uberhaupt.html


Alle meine Füchslein




Samstag, 30. November 2013

Finaler Fuchs

So, heute zeige ich euch meinen letzten Fuchs, irgendwann muss ja auch mal Schluss sein. Der November mit der tollen Freebie-Challenge von Kirsten und aenni endet ja nun auch und was wäre da passender als ein kleines Kalenderfüchslein!? Ebenso wie der Brustbeutel aus kuscheligem Feincord in Kombination mit türkisem Baumwollstoff mit weißen Punkten *Zucker*!




Verlinkt bei der Fuchs-Linkparty

Donnerstag, 28. November 2013

Fuchs in der Box

Nanu, was macht denn der Fuchs in der Box?
 Hmm, erstmal von allen Seiten beleuchten.
Den Schwanz kann man abklappen.
 Und die Pfoten gucken raus.
 Dann mal ins Maul geschaut - ist ja wie beim Zahnarzt hier...
  Huch, ich glaub, jetzt ist dem Fuchs schlecht geworden, 
hab ich ihm wohl zu tief in den Rachen gegriffen?
 Ach nee, ist alles ok, ist ja bloss ein Tissue.
Denn das Füchslein bewacht eine kleine Tissue-Box ;-)


Stickdatei für den Fuchskopf ist natürlich der süße Fuchs von Kirsten und aenni aus der Freebie-Challenge von November, den Rest hab ich mir selbst zusammen geschustert (im wahrsten Sinne des Wortes... so eine Fummelei, Bilder vom Innenleben gibt es deshalbt hier nicht zu sehen ;-))

Verlinkt bei der Fuchs-Linkparty.